Skip to content

Fregattenkapitän Andreas Uhl – Der neue Regionalbeauftragte für Rostock

1984 habe ich mit abgeschlossener Lehre zum Bau-und Möbeltischler meine bayerische Heimat verlassen um mit der Bundesmarine die Welt zu sehen. Nach einer Ausbildung in der Marinefliegerflottille zum Luftbildgasten wurde ich Seiteneinsteiger in der Crew VII/85. Unsere Schulschiffsreise auf der „Deutschland“ brachte mich 1986 – ganz meinen Vorstellungen entsprechend – nach Westafrika, in die „Roaring Fourties“, an den Rio de la Plata und nach Rio de Janeiro. Was konnte da noch kommen? Aber es kam noch eine ganze Menge.

Als A-wertiger Offizier fuhr ich als Wachoffizier und Kommandant auf Minensuchbooten in Nord- und Ostsee, erlebte dort den Kalten Krieg und 1991 dessen Ende. Nach Wiedervereinigung und Überwasserwaffen-B-Lehrgang führte mich mein erster Einsatz in der Deutschen Marine 1994 als Operationsoffizier einer Fregatte durch den Suez-Kanal zur Somalia Operation „Southern Cross“ in den Indischen Ozean. Es folgten Einsätze in NATO-Verbänden in der Adria als Navigationsoffizier Fregatte und Erster Einsatzoffizier Zerstörer. Mit dem Zerstörer ging es 1998 zum Flugkörperschiessen in die Karibik und den Mississippi hinauf nach New Orleans.

Die Karibik durchkreuzte ich 2004 abermals als Erster Offizier der Fregatte SACHSEN, diesmal aber mit Passage des Panama-Kanals und anschließendem Flugkörperschiessen im Pazifik vor der Küste Kaliforniens. Mit einem deutschen Einsatzverband ging es 2005 ins Schwarze Meer. 2015 und 2017 agierte ich als Chef des Stabes im Rahmen von multinationalen Flugkörperschiessen im Nordatlantik auf niederländischen bzw. US-amerikanischen Flaggschiffen.

Zwischen den Seefahrten bekleidete ich Dienstposten im Flottenkommando, an der Marinewaffenschule in Ellenberg, bei KdoMFüSys in Wilhelmshaven, als S3 im nur kurzzeitig existierenden 1. Fregattengeschwader, beim Flag Officer Sea Training in Plymouth / UK, beim Einsatzführungskommando in Potsdam als Einsatzführer ATALANTA und UNIFIL, bei der Missile Defence Agency in Virginia / USA, beim CC SBAMD in Ramstein und diene nunmehr seit 2015 in der Planungsabteilung des Marinekommandos in Rostock. . Ich lebe mit Ehefrau Anja und Tochter Johanna bei Bad Doberan. Seit 1985 bin ich Mitglied in der MOV, seit 2002 engagiere ich mich im MarineForum, 2009 wurde ich in das DMI aufgenommen. Dem Ruf des Vorstandes zur Nachfolge als Regionalbeauftragterder MOV in Rostock folge ich gerne.

Andreas Uhl