Mitgliederversammlung

mov_mitgliederversammlung_header

Allgemeines

Wie jeder Verein hält die MOV gemäß deutschem Vereinsrecht einmal im Jahr eine ordentliche Mitgliederversammlung (MV) ab.

Gemäß Satzung ist die Aufgabe der MV:

  1. den vom Vorstand vorzulegenden Jahresbericht zu genehmigen
  2. den vom Vorstand zu erstattenden Kassenbericht zu genehmigen
  3. den Bericht der Rechnungsprüfer entgegenzunehmen
  4. zu Ziffer (1) und (2) dem Vorstand Entlastung zu erteilen
  5. Änderungen der Geschäftsordnung für die Mitgliederversammlung und der Satzung zu beschließen
  6. den Vorstand, die Rechnungsprüfer sowie den Ältestenrat zu wählen
  7. über Anträge des Vorstandes und der Mitglieder abzustimmen
  8. den Haushaltsvoranschlag für das laufende Geschäftsjahr zu genehmigen.

 

Zur MV werden die MOV-Mitglieder über den vereinsinternen Teil - den MOV-Nachrichten - der Zeitschrift MarineForum zur Teilnahme eingeladen. Jedes Mitglied hat Stimmrecht, welches auch von nicht anwesenden auf teilnehmende Mitglieder übertragen werden kann.

Jede MV ist beschlussfähig ohne Rücksicht auf die Zahl der Erschienenen. Die von der MV gefassten Beschlüsse werden schriftlich niedergelegt und gehen in den Ergebnisbericht ein, der regelmäßig in der Ausgabe 7/8 des MarineForum veröffentlicht wird.

Zu den MV erscheinen neben den 11 Mitgliedern des Vorstandes (Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender und neun Beisitzer) und den Angehörigen der Geschäftsstelle (Geschäftsführer, zwei Sekretäre und Kassenführer) durchschnittlich 80 Mitglieder.

Die MV finden jeweils an einem Sonnabend Ende April/Anfang Mai eines Jahres am Ort der Geschäftsstelle bzw. des Bundesministeriums der Verteidigung in Bonn und Berlin sowie an den verschiedenen Marinestandorten an Nord- und Ostsee statt. Obligatorisch sind zwei einleitende Vorträge am Vormittag – der erste ist stets dem Inspekteur der Marine oder einem seiner Vertreter vorbehalten, der zweite wird zu einer aktuellen Thematik ausgewählt.

Vorgeschaltet ist am Freitag abend immer ein geselliger Teil (z.B. gemeinsame, mehrstündige Bootsfahrt) mit Angehörigen und weiteren Gästen.

Bericht der Mitgliederversammlung 2017

Der Bericht ist hier abrufbar